Freitag, 11. Januar 2019

[Rezension] "YOU - du wirst mich lieben" von Caroline Kepnes



Meine Meinung zum Buch:
Die ersten Seiten des Buches sind nur so dahin geflogen. In das Buch bin ich daher gut reingekommen, auch wenn ich beim Lesen das ein oder andere Mal stocken musste, da es teilweise
nichts für schwache Nerven und Joe wirklich krank ist.
Auf das Buch bin ich erst aufgrund der Serie aufmerksam geworden, dabei handelt es sich um eine Neuauflage des gleichnamigen Buches von 2015.
Die komplette Geschichte wird aus der Sicht von Joe erzählt, bzw. genaugenommen erzählt sie Joe selbst.
Seine Besessenheit ist fesselnd und verstörend gleichermaßen.
Dadurch, dass man die meiste Zeit in den Gedanken von Joe ist, kann man kann ihm und seiner „Entwicklung“, vom einfachen Buchhändler zum Stalker, dadurch gut folgen und seine Gedankengänge sind aus seiner Sicht erschreckend plausibel. Auf der einen Seite hat es mir gefallen, mal ein Buch aus einer etwas anderen Perspektive zu lesen, allerdings hat mir gleichzeitig ein bisschen die Kommunikation untereinander gefehlt. Auch wenn man öfter Bücher aus Sicht von den „Opfern“ findet, hätte es mich auch hier interessiert, mal etwas aus Becks Sicht zu lesen. Für mich persönlich hätte es das ganze Buch etwas mehr abgerundet.
Ich bin gespannt, wie die Serie das Buch umsetzt und ob sie dort der einseitigen Perspektive – mehr oder weniger - treu bleiben.


Fazit:
Ein Psychothriller, der zwar für mich nicht ganz vollständig warm auf dessen Serie ich mich aber dennoch jetzt nur noch mehr freue.




++++++++++++++++++++

Allgemeines:
Titel: „YOU – du wirst mich lieben“
Autorin: Caroline Kepnes
Band: 1
Verlag: LYX
Genre: Thriller
Seiten: 511
Buchart: Paperback/ eBook
Preis: 12,90€/ 9,99€
ISBN: 978-3-7363-1081-0

Erscheinungsdatum: 21.12.2018 (Neuauflage)

Klappentext:
Joe Goldberg ist gutaussehend, charmant – und bereit, sich endlich zu verlieben. Als die angehende Autorin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der er arbeitet, ist er augenblicklich von ihr hingerissen. Er weiß, dass er sie wiedersehen muss, und tut, was jeder in seiner Situation tun würde: Er googelt ihren Namen und findet alles über sie heraus, was er kann, um ihr „zufällig“ ein zweites Mal zu begegnen. Beide spüren die Verbindung, die zwischen ihnen herrscht – es ist die perfekte Liebesgeschichte.
… oder?
Denn Joe ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Und auch hinter Becks unschuldigem Lächeln verbirgt sich mehr als gedacht. Bald schon gerät ihre Beziehung außer Kontrolle – und die Abgründe, die sich dabei auftun, haben tödliche Konsequenzen.
(Quelle: luebbe.de)
++++++++++++++++++++

Über die Autorin:
Caroline Kepnes wurde in Cape Cod geboren. Sie hat bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht und Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. Außerdem arbeitet sie als Journalistin für Entertainment Weekly. Sie hat einen Abschluss von der Brown University in Kulturwissenschaften und lebt seit einigen Jahren in Los Angeles.
(Quelle: luebbe.de)