Donnerstag, 13. Dezember 2018

[Klappentext Donnerstag] #17


Klappentext-Donnerstag #17 by ParadiseKiss Book




Klappentext:
Birchwood Manor 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus am Ufer der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie – eine Frau verschwindet, eine andere stirbt …
Über hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses an einer Flussbiegung. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wird die faszinierende Frau auf dem Foto ihr Geheimnis jemals preisgeben?



Meine Meinung:
Das erste Mal habe ich das Buch auf der diesjährigen „Lit.Love“-Convention in München gesehen und da mir der Schreibstil von Kate Morton generell gut gefällt und ich sie auch sehr sympathisch finde, ist es von dort direkt auf meine Wunschliste gewandert. Mysteriöse Familiengeheimnisse im alten England lese ich auch meistens gerne – wenn die Geschichte drumherum stimmt und nicht schon so abgedroschen ist, was bei der Masse an Büchern in diesem Genre leider öfter mal vorkommt. Ich habe allerdings ein gutes Gefühl, dass dies bei „Die Tochter des Uhrmachers“ nicht der Fall ist :-)

-Bine
-> Habt ihr das Buch schon gelesen? Was sagt ihr zum Klappentext?



Weitere Infos zum Buch:
Die Tochter des Uhrmachers Autorin: Kate Morton
Verlag: Diana
Seitenzahl: 608
ISBN: 9783453291386
Preis: 22 € (Print) / 14,99 € (eBook)
„Die Tochter des Uhrmachers“ bei Amazon

++++++++++++++++++++


!!! Du bist Blogger und willst deinen eigenen Beitrag zum Klappentext Donnerstag schreiben? Wir würden uns darüber freuen! Poste uns gerne den Link zu deinem Beitrag in die Kommentare, so können wir ihn bei uns verlinken und uns gegenseitig vernetzen. (Die Banner darfst du für deinen Beitrag natürlich auch benutzen). <3
Unbedingt dran denken! Falls du auf Facebook postest, den Hashtag #KlappentextDonnerstag nicht vergessen, damit wir deinen Beitrag auch dort finden :-) !!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen