Montag, 30. Mai 2016

Buchvorstellung - "Forbidden Lyrics" von Olivia Mikula


Halli hallo ihr Lieben,

ich habe wieder eine Buchvorstellung für euch. Heute geht es um das Buch "Forbidden Lyrics - Entscheidung der Herzen" von Olivia Mikula.

Erstmal ein paar Eckdaten, das Buch wird ca. 300 Seiten umfassen und sich in dem Genre Liebesroman/ New Adult bewegen.
Erscheinen wird das Buch am 10.Juni im Droemer Knaur feelings Verlag.
Folgende Tags beschreiben das Buch kurz und knackig: Musik, Liebe, New Adult, Humor, Gefühl, Krankheit.

Für alle interessierten habe ich hier den Klappentext für euch:
Ein musikalisches Dilemma der Gefühle, eine junge
Halbitalienerin mitten in London und ein Songtext, der zur Liebe
des Lebens führt: Ein packender Liebesroman in der Welt der
Electrobeats! Die Songwriterin Octavia lebt mit ihrem Großvater
Diego in einer kleinen Londoner Wohnung. Ihr einziger Wunsch:
Mit ihren Texten die Menschen berühren. Überraschend
erreicht Castingshow-Gewinner Noah Platz eins der Charts - mit
ihrem Songtext! Auf der anschließenden Party gerät ihre Welt
ins Wanken. Wie eine Sturmflut aus Beats und Lichtern, platzt DJ
Aaron in ihr Leben. Als wäre das nicht genug, will sich auch
der gutaussehende Noah bei ihr
bedanken. Umso mehr sich Octavia auf die Dreiecksbeziehung mit dem Bad
Boy Aaron und
dem witzigen Noah einlässt, umso größer werden ihre Probleme -
und das nicht nur in
Liebesdingen... 

__________________
Über den/die Autor/in:

Olivia Mikula, Jahrgang 1992, ist das Pseudonym von Andreas Dutter. Er schreibt schon seit
seiner frühesten Jugend in seiner Heimat Österreich. An der Handelsakademie Wiener
Neustadt absolvierte er sein Abitur. An der Universität Wien hat er 2016 den Bachelor in
Kultur- und Sozialanthropologie abgeschlossen. Nebenbei arbeitet er als Texter, Blogger und
unterhält mit seinem Bücher-YouTube-Kanal (BrividoLibro) seine Zuschauer. Weiters ist er
Mitglied des BookCircles und hatte bereits einige Auftritte im Fernsehen, Radio und in der
Presse. LovelyBooks wählte Ihn zum »Besten deutschsprachigen Debütautor 2015«!
__________________

Wenn ihr schon neugierig geworden seid, möchte ich euch hier kurz die Charaktere vorstellen:

Octavia: Protagonistin - Songwriterin - Schreibt Nummer 1 Hit für Noah - Lebt mit ihrem Großvater in einer kleinen Londoner Wohnung - Halbitalienerin
Rose: Beste Freundin von Octavia - Konditorin
Noah: Castingshow-Gewinner
Aaron: Erfolgreicher DJ
Diego: Großvater - Parkinson - Demenzerkrankung - Italiener
Miss Kennsington: Nachbarin von Octavia und Diego
Joy: Chefin von Octavia und Noah in der Plattenfirma Fire Moon Records
Abigail: Sängerin und Kollegin von Noah 





Rezension - "Und täglich ohne dich" von Jane S. Wonda




Allgemeines:
Titel: Und täglich ohne dich
Autorin: J.S.Wonda
Band: 1
Genre: Liebesromane
Buchart: Taschenbuch / eBook
Seiten: 360 Seiten
Preis: 11,99€ / 0,99€

Erscheinungsdatum: 02.02.2016


Kurzbeschreibung:
Liz wacht am Sonntagmorgen nach einer Nacht mit ihrem Chef Matt auf, dieser ist alles andere als begeistert von dem One-Night-Stand und verlässt überstürzt Liz Wohnung. Als Liz erfährt, dass der Bürgermeister erschossen wurde, macht sie sich auch sofort auf in die Redaktion. Dort angekommen erzählt sie ihren Freundinnen Tina und Bianca von der letzten Nacht mit Matt. Außerdem entschuldigt Matt sich bei ihr, sagt ihr dass diese Gefühle für sie etwas völlig Neues für ihn sind und er sich erst daran gewöhnen muss. Als Wiedergutmachung möchte er sie am Abend zur alljährlichen Theateraufführung mitnehmen.
Als dieser am Abend aber nicht wie vereinbart erscheint, überredet Liz Mitbewohner Theo sie mit ihm dorthin zu gehen.
Im Theater sieht sie Matt dann mit einer anderen, und flüchtet Hals über Kopf ins freie und wird prompt von einem Auto angefahren, dessen Fahrer auch noch der Mörder des Bürgermeisters ist, Cian Callaghan.
Als sie am nächsten Morgen aufwacht, liegt wieder Matt neben ihr und es ist wieder Sonntag und Matt benutzt exakt dieselben Worte wie den Tag zuvor. Aber warum ist wieder Sonntag? Und warum kann sich keiner daran erinnern, dass der Bürgermeister erschossen wurde? Hat sie das etwa alles nur geträumt? Und wer ist Cian Callaghan?


Meinung:
Das Buch hat zunächst ganz normal angefangen. Liz wacht morgens an einem Sonntag auf und erlebt einen sehr turbulenten Tag, bis sie schließlich angefahren wird. In dem Autofahrer erkennt sie den Mörder des Bürgermeisters, Cian Callaghan.
Die darauf folgenden Tage beginnen alle gleich. Es ist Sonntag, Matt liegt neben ihr und sie führen den Selben Dialog, wie auch den Tag zuvor. Liz befindet sich in einer Zeitschleife, die man beim Lesen nach und nach mit ihr zusammen entdeckt.
Es ist etwas ungewöhnlich, da man tatsächlich zu Beginn des Buches mehrmals dasselbe liest, aber man sollte trotz aller Skepsis weiterlesen, denn das Buch entwickelt sich von Kapitel zu Kapitel weiter und irgendwann möchte man es gar nicht mehr weg legen.
Besonders speziell ist auch die Verbindung zwischen Cian und Liz, denn sie sind die beiden einzigen, die sich am nächsten Tag (der wg. der Zeitschleife immer der Sonntag ist) noch an alles erinnern können. Aber Cian ist unberechenbar und genau das macht die Geschichte so prickelnd.
Man möchte unbedingt erfahren wer Cian wirklich ist und was er zu verbregen hat.
Die Charaktere Liz und Cian könnten nicht unterschiedlicher sein, aber dennoch ziehen sie sich wie Magnete an und machen die Geschichte zu einem Erlebnis, als wäre man selber dabei.
Jane S. Wonda schafft es durch ihren wunderbaren Schreibstil, dass mir auch jetzt noch das Wasser im Mund zusammen läuft, wenn ich nur an Cian denke ;)


Fazit:
Ein Buch das man definitiv gelesen haben muss.
Es vereint alles was man für ein gutes Buch benötigt, es hat Romantik, Drama, Spannung und auch einen Hauch Erotik. Aber Achtung, wer Cian einmal hatte, will ihn definitv nochmal! Weswegen ich auch gleich mit dem 2.Band beginnen werde :)

Hier gehts zum Buch: Und täglich ohne dich


___________________________________
Über die Autorin:
Derbe Sprache, kurze Sätze und Wörter, die es explizit auf den Punkt bringen: Das ist J. S. Wonda. Sie liebt Bad Boys und ihr Tablet - viel mehr braucht sie zum Schreiben nicht. Ihr Erotik-Debüt »Liam Harsen: Be My Fire« landete September 2015 im Bestseller-Rang von Amazon. Auch ihre Liebesroman-Reihe »Und täglich ohne Dich« ist ein voller Erfolg. Mittlerweile gehört sie zu den Top- Autorinnen unter den Selfpublishern.

Werke:
Die Täglich-Reihe:
Und täglich ohne Dich
Und täglich mit Dir


Die Liam Harsen Erotik-Reihe:
Liam Harsen Band 1: Be My Fire
Liam Harsen Band 2: Feel My Love
Liam Harsen Silvester Special
Liam Harsen Band 3: Only You

facebook.com/wonda.autorin


Donnerstag, 12. Mai 2016

Buchvorstellung "Schattenengel" von Sara Brandt



Halli hallo :D

heute möchte ich euch gerne das Buch "Schattenengel" von Sara Brandt vorstellen.
Erstveröffentlichung war im März 2016, aktuell ist es allerdings nicht verfügbar, da es im August 2016 bei dem Verlag Amdora neu erscheinen wird. 
Band 2 und 3 sind auch geplant, allerdings steht hier noch kein Erscheinungstermin fest. Sobald ich diesbezüglich mehr erfahre, lasse ich es euch natürlich wissen ;)

Ein paar Frage habe ich Sara Brandt natürlich auch gestellt, die ihr weiter unter lesen könnt :)



Aktuell lese ich das Buch selbst und bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht. 
Eine Rezi wird danach natürlich auch noch folgen, dann könnt ihr sehen, wie mir das Buch gefallen hat. Also seid gespannt ;)

Um die Zeit etwas zu überbrücken, könnt ihr hier den Klappentext lesen, damit ihr einen ersten Einblick in die Geschichte erhaltet und euch auf August freuen könnt :P



Klappentext zu "Schattenengel - Band I:Erde":

“Sie sind hier.”, erklärte Sam flüsternd, nahm die Hand von ihren warmen Lippen. Fühlte, wie sie erstarrte. “Wie viele?” Ihre Stimme war nur ein Hauch, lediglich für ihn zu hören. “Mehr als genug." Sam und Lizzie kennen sich von Kindesbeinen an. Als sein Geheimnis ans Licht kommt, werden für Lizzie Mythen plötzlich zur Realität. Engel und Dämonen scheinen überall zu sein. Nichts und niemand ist mehr so, wie sie es einst kannte. Es herrscht ein Krieg, der eine Seite fast zur Ausrottung getrieben hat. Und Lizzie befindet sich nun mitten drin. Sie trifft eine Entscheidung, die das Schicksal aller Lebewesen verändern könnte.





Zu aller erst mal ein paar allgemeine Infos zu Sara Brandt.
Sara Brandt wurde 1987 in Krefeld, Nordrhein- Westfalen, geboren. Da ihr recht schnell klar war, dass sie dort nicht ewig leben wollte, kam sie über ein paar Umwege nach Bremen. Hier wohnt sie nun, fast direkt an der Weser, mit ihrem Lebensgefährten und zwei Katern.


Was ist dein Lieblingsbuch? 
Schwierig. Je nach Tagesverfassung ist es mal "Alice im Wunderland", mal "Jane Eyre", seltener auch mal "Eclipse" oder "Breaking Dawn". In der Regel pendelt es sich bei den ersten beiden ein „wink“-Emoticon

Weißt du noch, welches das erste Buch war, das du gelesen hast? 
Würde mal die kleinen Pixie-Bücher vermuten! Als Kind fand ich die immer toll, zumal es hinten meistens kleine Anleitungen gab.

Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus? 
Aufstehen, laufen gehen, mit Julian lecker frühstücken. In der Sonne sitzen, die Katze auf den Schoß und schreiben (aktuell arbeite ich an Band 3 und gedanklich auch an Band 4). Abends dann mit Julian zusammen essen und Seite an Seite einschlafen.

Wie bist du auf die Idee zu Schattenengel gekommen? 
Das war ein wirklich langer Prozess. Angefangen hat alles mit einer simplen Geschichte zwischen einem Unsterblichen und einem Mädchen, das auserwählt war. Doch nach der ersten Begeisterung ließ das Interesse schnell nach, und so hat sich die Geschichte im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Das hat knappe sechs Jahre gedauert, in denen ich aber nicht zwangsweise aktiv daran gearbeitet habe. Hier und da gab es ein paar Ideen und Versuche, diese Ideen unter einen Hut zu bringen. Bis sich dann 2015 letztlich alles gefügt hatte.

Wann hast du angefangen an dem Buch zu schreiben? 
Die ganz ursprüngliche Geschichte entstand ca. 2009. Die Geschichte zu "Schattenengel", wie sie jetzt vorliegt, wurde 2015 fertig entworfen- und auch geschrieben. Anfang 2016 war ich mit Band 1 dann fertig, Band 2 liegt nun beim Verlag und beim dritten Band arbeite ich noch.

Wie lange hast du an Schattenengel geschrieben, bis du dich entschlossen hast es zu veröffentlichen? 
Erst einmal habe ich ohnehin von einem Verlag geträumt. So habe ich noch vor der fertigen Geschichte Bewerbungen geschrieben, bereits im Dezember 2015. Bis heute (Mai 2016) sind exakt zwei Ablehnungsschreiben eingegangen. Eines davon von einer Verlagsagentur. Nachdem sie die Zusammenfassung gelesen hatten, meinten sie, dass Engelsromane in Deutschland leider gar nicht liefen. Das war ca. im Januar 2016. Da habe ich mich dann entschlossen, meine Geschichte selbst zu veröffentlichen, was Ende März so weit war. Das ging auch ca. einen Monat lang richtig gut, bis mich eine befreundete Autorin auf den Amdora- Verlag aufmerksam machte, wo ich jetzt unter Vertrag bin.

Gibt es eine Figur aus Schattenengel, mit der du dich selbst identifizieren würdest? 
Ich denke, in allen Charakteren steckt ein Teil von mir. Oder zumindest ein Teil dessen, wer ich gerne wäre. Am liebsten würde ich mich mit Lizzie oder Gabriel identifizieren, weil beides auf ihre Art starke Frauen sind.

Wer ist dein Lieblingsprotagonist aus Schattenengel? 
Das ist vermutlich Sam. „wink“-Emoticon Einfach, weil er lernt, er selbst zu sein. Er versinkt nicht in Selbstmitleid, sondern akzeptiert seine Natur und handelt auch danach. Sam macht, wonach ihm der Kopf steht, was er für richtig hält. An zweiter Stelle würde direkt Lizzie kommen, sie ist in mancher Hinsicht wie ein weiblicher Sam, nur etwas netter. Sie lässt mehr ihr Herz entscheiden.

Dienstag, 10. Mai 2016

Rezension "Maximus und der Herrscher der Zwischenwelt" von Renate Roy




Allgemeines:
Titel: Maximus und der Herrscher der Zwischenwelt
Autorin: Renate Roy
Genre: Urban-Fantasy
Buchart: Taschenbuch / eBook
Seiten: 320 Seiten
Preis: 12,90€ / 4,99€
Erscheinungsdatum: 26.10.2015

Klappentext:
Maximus führt ein beinahe normales Leben mit seiner Familie auf dem Vamuraischloss. Bis eines Tages der Kopf aus der Zwischenwelt durch das mystische, alte Vamuraibuch mit ihm Kontakt aufnimmt. Das blaue Licht bringt ihn in die Zwischenwelt, wo der Herrscher die Zerstörung der Welt mithilfe der Köpfe auf den Feldern vorbereitet. Chania, die Tochter des Herrschers – das einzige reine Wesen dieser Welt – soll ihrem Vater dabei helfen. Die blauen Tunnel im weißen Raum führen in die fünf Kontinente. Chania und Maximus lernen fremde Länder kennen und verlieben sich ineinander. Was hat es mit den Federn auf sich, die Chania ihrem Vater aus den Kontinenten mitbringen muss? Kann das Rätsel des Vamuraibuches gelöst werden? Wird es gelingen die Welt zu retten?


Meinung:
Ich habe ein paar Seiten gebraucht, bis ich in das Buch reinkam, weil der Schreibstil, durch die kurzen Sätze, etwas anders ist, als ich es gewohnt bin.. Aber nach ein paar Seiten hat man sich daran gewöhnt.
Das Zusammenspiel zwischen den beiden Charaktere Chania und Maximus fand ich sehr schön. Auch wenn ich persönlich Chania bei vielen Dingen sehr sehr naiv fand. Aber da sie noch recht jung ist, finde ich kann man darüber hinweg sehen. Immerhin ist es auch verständlich, dass nicht sehen möchte, dass ihr Vater böse ist, egal wie offensichtlich es auch sein mag.
Nun zu Maximus...
Wenn man Vampir hört, denkt man als erstes an blutsaugende und blutrünstige Monster. Doch Maximus ist das ganz sicherlich nicht. Er wird sehr liebevoll beschrieben und macht sich viele Gedanken um seine Familie und um Chania. Am liebsten würde er alle beschützen, dass ihnen nie etwas Böses zustößt und sie nie etwas Böses sehen müssen. Er zeigt Mitgefühl für Chania, als er ihr mehrmals versucht die Augen über ihren Vater zu öffnen, und kann verstehen warum es ihr so schwer fällt das alles zu glauben.

„Maximus und der Herrscher der Zwischenwelt“ hat sehr viel Informationsgehalt, denn über jeden Kontinent, den Chania besucht, erfährt nicht nur Chania etwas über die Geschichte und die Gepflogenheiten des Landes, sondern auch der Leser. Als sie z.B. China ankommt, passieren natürlich allerhand Katastrophen, aber sie erfährt auch einiges über den Reisanbau, die Reisfelder und das Wahrzeichen, die Chinesische Mauer. Aus was besteht die Chinesische Mauer, wie lang ist sie usw.
Das Buch ist für Kinder ab 12 Jahren, allerdings denke ich dass aufgrund der vielen Information, das Buch eher für die wissbegierigeren Kinder geeignet ist, da die Geschichte an diesen Stellen immer kurzzeitig in den Hintergrund gerät.
Wo ich mir das Buch aber sehr gut vorstellen kann, ist als Schullektüre. Wissen verpackt in einer Geschichte. Ich habe mir beim Lesen immer vorgestellt, wie das Buch in der Schule gelesen wird und anhand dessen einzelne Gruppen jeweils einen Kontinent vorstellen. So hat man mehr Spaß und viele Themen werden interessanter, als wenn man sie in der Schule nur „trocken“ beigebracht bekommt. :)
Zu den ganzen Informationen geht es auch um aktuelle Themen.
Es werden Themen aufgegriffen, wie den Umgang miteinander und auch Neid, Gier, Missgunst und Krieg. Denn dort wo Chania auf die Kontinente kommt, bricht Chaos und Unheil über das Land herein. Menschen denken nur noch an sich, streiten und es passieren so allerhand Naturkatastrophen.
Das Buch ist, also nicht nur etwas für Kinder, sondern durchaus auch für Erwachsene.


Fazit:
Wer mehr über unsere Welt und die Kontinente erfahren möchte, das Ganze verpackt in einer netten Geschichte, dem wird „Maximus und der Herrscher der Zwischenwelt“ bestimmt gefallen.

_____________________________________________________

Über die Autorin:
Renate Roy wurde 1962 in München geboren und lebt dort noch immer mit ihren beiden Töchtern und ihrem Hund Reggie.
Nach einer erfolgreichen Lehre als Industriekauffrau absolvierte sie noch das Studium Wirtschaftsingenieurwissen und versucht sich jetzt als Heilpraktikerin.
Sie beschreibt sich selbst als vielseitig interessierte, sportliche Leseratte.
Die Maximus Bücher sind ihre ersten Veröffentlichungen.
(Quelle: Maximus und der Herrscher der Zwischenwelt)



Montag, 2. Mai 2016

Montagsfrage



Welche Bücher aus dem Drachenmond Verlag habt ihr schon gelesen? 📚
Ich habe bisher Dunkelherz und Im Schatten seines Herzens gelesen. Als nächstes kommt dann Better Life dran :)❤️📚