Montag, 29. Februar 2016

Gewinnspiel zu "Skyler - Verloren" von Jennifer Schneider

Die liebe Jennifer Schneider veranstaltet ein Gewinnspiel, zu ihrem Buch "Skyler - Verloren", das ich letzte Woche rezensiert habe.

***Es werden 25 x 2 signierte Lesezeichen verlost ***

Schaut doch mal rein, den Link habe ich unten angefügt :)
Zum Gewinnspiel von Skyler

Bild von Jennifer Schneider


Samstag, 27. Februar 2016

Das Battle geht weiter - Elfen vs. Vampire - Szene 2



Nun, eine Woche nach der 1.Szene im Battle zwischen Elfen vs. Vampire, könnt ihr hier die 2.Szene lesen.

Kann es nach der Begegnung mit dem übellaunigen und äußerst unfreundlichen Vampir Dorian noch schlimmer werden?
Vielleicht sollte er sich mal ein bisschen Gelassenheit bei den Elfen abschauen?
Immerhin können die auch freundlich durch die Welt schreiten. Oder etwa nicht? :)


Rezension "Skyler - Verloren" von Jennifer Schneider

Allgemeines:
Titel:               „Skyler – Verloren „
Autorin:            Jennifer Schneider
Buchart:           Taschenbuch
Genre:              Genremix – schwierige Themen
Erscheinung:       28.01.2016

Kurzbeschreibung:
Der 19-jährige Skyler lebt in mehr als schwierigen Verhältnissen. Seine Mutter ist depressiv und ihr Freund ein gewalttätiger Alkoholiker.
Skyler ist beteiligt an den kriminellen Geschäften seiner Freunde Tyson und Myles, um wenigstens etwas Geld zusätzlich zu verdienen, da das Geld das er in einer Nachtbar verdient einfach nicht ausreicht.
Die Einzige, die sich für Skyler einsetzt ist Rachel, eine Sozialarbeiterin, von der er sich manchmal wünscht seine Mutter wäre so wie sie. Als Rachel Skyler überredet aufs College zu gehen und ihm eine Förderung organisiert, ist die einzige Voraussetzung, dass er seinen Schulabschluss schafft.
Um Geld für das College zusammen zu bekommen, lässt er sich zu einem folgenschweren Fehler überreden. Er und seine Freunde überfallen eine große Bank. Als sein Freund Tyson eine Waffe zieht und mehrere Leute verletzt, gibt es kein Zurück mehr.
Skyler muss seinen Abschluss schaffen um endlich aus dem Elend entfliehen zu können.
Doch dann kommt alles anders als geplant, Skyler gilt als Hauptverdächtiger.
Wie geht es nun weiter?
Wird Skyler seinem „Ghetto“- Leben entfliehen und sich eine besser Zukunft aufbauen können?


Meinung:
Es dauerte ein paar Seiten, bis man im Buch drin und bei Skyler angekommen war. Dann ist der Funke aber übergesprungen und seine innere Zerrissenheit wurde deutlich. Man fühlte mit ihm und hätte ihm am liebsten geholfen.

Dienstag, 23. Februar 2016

Rezension "Durch die Zeit - Falsches Blut" von Patricia Rabs

Allgemeines:

Titel:       Durch die Zeit – Falsches Blut
Buchreihe: Durch die Zeit – Band 1 
Autorin:    Patricia Rabs
Buchart:   Taschenbuch und eBook
Genre:      Fantasy/ Science-Fiction

Kurzbeschreibung:
Was passiert wenn du dich plötzlich in einer Zeit wieder finderst, die alles an das du geglaubt hast auf den Kopf stellt?

Die 17-jährige Ella hat es Zuhause nicht immer leicht und gerät des Öfteren mit ihrem Stiefvater aneinander, der hohe Erwartungen an sie hat, die sie allerdings nicht unbedingt erfüllen möchte.
Als sie sich an einem schneebedeckten Tag in den Park flüchtet, um sich dort etwas die Zeit zu vertreiben, entdeckt sie wie schon einige Male zuvor ein violettes Licht. Diesmal ist dieses Licht allerdings größer und zieht sie magisch an. Sie geht darauf zu und nach einigem hin und her entscheidet sie sich hineinzugehen.
Dass diese kleine Entscheidung eine unfassbare Wendung in ihrem bisherigen Leben bedeutet, ahnt sie zu dem Zeitpunkt noch nicht. Sie befindet sich plötzlich mehr als 1000 Jahre in der Zukunft und sie ist dort scheinbar keine Unbekannte.

Sonntag, 21. Februar 2016

Das Battle beginnt - Szene 1


Ein Text von Caroline G. Brinkmann:


So, ich stelle euch jetzt meine Elfen vor. Ich habe mich nicht für meine blinde Elfe Kobrin entschieden, da sie durch ihre Blindheit gegenüber der Magie eine eher „untypische“ Elfe ist. Dafür lernt ihr ihren Erzrivalen Fergulas von Fichtenstein kennen. Einen stattlichem jungen Elf aus guter Familie. Er hat schulterlanges, blondes Haar (Wie es sich für einen Elfen gehört). Er sieht gut aus und ja, er ist ein wenig arrogant und von sich überzeugt (hier erfüllt er die Klischees. Auch ein Grund, warum Kobrin ihn nicht leiden kann). Trotzdem steckt hinter der harten Schale ein weicher Kern, wie Kobrins Cousine Alania Almenzweigbemerkt. Denn Fergulas hat eigentlich nur ein Ziel: Seinen Vater stolz zu machen.

Kommen wir zu Alania (Spitzname: Lani). Sie ist Kobrins kleine Cousine und noch zu jung, um Magie zu benutzen. Anders als die Stadtelfen, die viel Wert auf Auftreten und Etikette legen, ist Lani im Walddorf Efeu aufgewachsen und hat es faustdick hinter den Ohren. Sie kann zwar noch nicht zaubern, aber hilflos ist sie dadurch schon lange nicht. Ihre Spezialität sind Zaubertränke und Pulver.

Dann gibt es da noch eine Seidenkatze. Aber lest selbst...

Freitag, 19. Februar 2016

Elfen vs. Vampire - teilnehmende Blogs





Hier findet ihr alle teilnehmenden Blogs:

Elfen vs. Vampire - Ein Battle zweier Autoren


Ich freue mich ankündigen zu dürfen, dass die beiden Autorinnen Sandra Florean und Caroline G. Brinkmann ihre Figuren in den nächsten Tagen in einem epischen Battel gegeneinander antreten lassen.

Es heißt dann Caroline's Elfen gegen Sandra's Vampire.


Als Blogger durften wir uns für eine Seite entscheiden und ich habe mich für die Seite des Elfen Kobrin entschieden.
Für welche Seite entscheidet ihr euch?

Seid dabei wenn es ab sofort heißt Elfen vs. Vampire und die beiden ihre Protagonisten in kleinen Kurzgeschichten gegeneinander antreten lassen.


Wer die Bücher noch nicht kennt, hier ein kleiner Vorgeschmack:

Bücher von Caroline G. Brinkmann

Bücher von Sandra Florean

Bücher von Sandra Florean

Die Nachtahn-Reihe
Band 1 „Mächtiges Blut“ April 2014 - bestes deutschsprachiges Debüt 2014 (lovelybooks)
Band 2 „Bluterben“ Oktober 2014
Band 3 „Gefährliche Sehnsucht“ April 2015
Band 4 „Blutsühne“ Dezember 2015


Bücher von Caroline G. Brinkmann



Die "Herren des Waldes"-Reihe

1.Band: Kobrin-Die schwarzen Türme

2.Band: Alaina-Das Lied der Geister


Sonntag, 14. Februar 2016

Rezension zu "Das Vermächtnis der Feen"



Allgemeines:
Titel:        Das Vermächtnis der Feen
Autorin:    Brigitte Endres
Buchart:    gebunden und eBook
Genre:       Fantasy

Kurzbeschreibung:
Josie möchte eigentlich nur ihren Vater in Chicago besuchen, doch plötzlich passieren seltsame Dinge. Als sie sich langweilt und die Stadt etwas erkunden möchte, wird sie von einem Raben verfolgt, der neben ihr eine Art Brosche fallen lässt und jedesmal wenn er auftaucht hört sie ein und dieselbe Melodie. Passiert das wirklich oder bildet sie sich das ganze etwa nur ein?
Als sie dann durch Zufall auf Amy trifft und die zwei Mädchen feststellen, dass sie mehr gemeinsam haben und sie mehr verbindet als sie anfangs glauben, erhalten sie auch noch einen Hilferuf, dem sie sich gemeinsam stellen müssen.
Josie und Amy wissen nur dass sie nach Irland reisen müssen um dort Antworten auf die vielen Fragen zu finden. Dort angekommen sind sie plötzlich mittendrin, Amy wird während eines schlimmen Unwetters von mysteriösen Kreaturen entführt und Josie erfährt das sie ein Erbe in sich tragen, das Vermächtnis der Feen und genau diese benötigen ihre Hilfe.
Aber wie kommt sie dort hin?
Josie trifft nach und nach auf immer mehr magische Wesen, die in Reimen sprechen, und die Geschehnisse haben Ähnlichkeiten mit den Jahrzehnte Jahre alten Büchern ihres Gastgebers Professor O’Reardon aber auch mit dem Fantasy Roman an dem Josies Moma gerade schreibt.
Josie weiß nur, dass sie die Welt vor dem Untergang und dem Bösen retten muss, aber wie?
Dieser und noch vielen weiteren Fragen muss sie sich, mit Arthur (dem Neffen des Professors) und Wolf, in einem Abenteuer mit vielen magischen Wesen stellen, in dem es mehr als einmal um Leben und Tod geht.



Meinung:
Das Buch nimmt einen mit in eine magische Welt, mit Feen, Hausgeistern, Boggels und Trollen, von deren Außmaß man zu Beginn des Buches noch nichts ahnt.

Freitag, 12. Februar 2016

"Skyler - Verloren" ist endlich da





Mein Buch für die Leserunde mit Jennifer Schneider ist nun auch bei mir eingetroffen und am Samstag werde ich mit der Geschichte von Skyler beginnen.

Danke an Jenny für den lieben Gruß (der musste natürlich auch mit aufs Bild) :)


Mittwoch, 10. Februar 2016

noch mehr Leserunden

Ich freue mich bei zwei weiteren Leserunden dabei sein zu dürfen.

Mit Jennifer Schneider, und den anderen Mädels der Leserunde, darf ich ihr Buch "Skyler - Verloren" lesen und warte schon gespannt darauf das die Post es mir bringt.

...und mit Patricia Rabs werde ich die Neuauflage des ersten Teil "Falsches Blut" der "Durch die Zeit"-Reihe lesen.

Ich bin schon sehr gespannt auf beide Bücher und im Anschluss wird es natürlich eine Rezension geben :)

Auf die Seiten, fertig, los....


Montag, 8. Februar 2016

Leserunden sind toll!


Nachdem ich den Entschluss des Neustarts für meine Facebook Seite und meinen Blog gefasst hatte, habe ich mich gleich auf ein paar interessante Leserunden beworben.
Und was soll ich sagen?
Bei zwei bin ich dabei <3


Einmal darf ich das Buch "Das Vermächtnis der Feen" von Brigitte Endres lesen und rezensieren, womit ich heute gleich anfangen werde :)

...und als zweites habe ich die Ehre "Seductio - Von Dunkelheit getragen" von Regina Meissner lesen zu dürfen.
Hierbei handelt es sich um den 2. Band der Seductio Reihe.


Ich bin sehr gespannt und freue mich bei beiden Leserunden dabei sein zu dürfen und natürlich auf einen tollen Austausch mit den Autorinnen und den Mitlesern.