Montag, 6. Juni 2016

Rezension "Schattenengel Buch I: Erde" von Sara Brandt



Allgemeines:
Titel: Schattenengel Buch I: Erde
Autorin: Sara Brandt
Band: 1
Verlag: Amdora
Genre: Fantasy
Buchart: Taschenbuch / eBook
Seiten: 466 Seiten

Erscheinungsdatum:
10.07.2016



Kurzbeschreibung:
Lizzie und Sam kennen sich seit ihrer Kindheit und sind zusammen aufgewachsen. Doch umso älter sie werden, desto mehr empfinden sie füreinander, wissen aber nicht ob es dem jeweils anderen genauso geht. Dann ist auch noch Lizzies Tante Gabriel strikt dagegen, dass die beiden sich näher kommen und legt beiden nahe sich voneinander fern zu halten. Sie hat Visionen und in einer sieht sie Lizzies Tod, mit dem Sam in Verbindung steht. Als Lizzie dann auch noch Sams Geheimnis erfährt, steht ihr ganzes Leben Kopf. Auf einmal sind in ihrem Umfeld überall Engel und Dämonen vertreten, wo sie es am wenigsten erwartet hätte und für Sam und Lizzie geht es nicht nur einmal um Leben und Tod.
Wer ist Azrael und was will er von ihr?
Wer ist Gut und wer ist Böse? Und wem kann sie noch trauen?


Meinung:Obwohl Engel sonst nicht so mein Thema sind, hat mich die Geschichte sofort gefesselt. Der Schreibstil lässt einen sehr schnell in die Geschichte eintauchen und auch die Charaktere werden sehr lebhaft und eindrucksvoll beschrieben, sodass sie sofort im Gedächtnis bleiben.
Sam habe ich sofort ins Herz geschlossen, er ist fürsorglich aber dennoch stark und weiß was er will und für Lizzie würde er einfach alles tun. Kein Wunder das Lizzie in ihn verliebt ist. <3
Zudem ist es Lizzie egal was Sam ist, für sie ist er einfach nur ihr Sam und auch sie würde alles für ihn tun.
Dann gibt es da noch Zack, den ersten den Lizzie aus Sams Umfeld kennen lernt. Er steht allem erstmal skeptisch gegenüber, versteht aber sehr schnell, warum Lizzie Sam so wichtig ist.
Zack gehört mit Sam zu meinen Lieblingscharakteren des Buches.
Aber auch bei den anderen Charakteren hat man das Gefühl, man ist ihnen wirklich begegnet und möchte unbedingt wissen wie es für sie weiter geht.
Ich bin besonders neugierig, wie es mit Michael und Azrael weiter geht und bin gespannt, ob der erste Eindruck, den man erhalten hat, nämlich das Engel böse und Dämonen gut sind, bestätigt wird oder ob es noch eine überraschende Wendung in den nächsten Bänden gibt. Denn auch hinter Michaels Fassade hat sich etwas erahnen lassen, was man ein paar Seiten zuvor nicht erwartet hätte.
Aber ich möchte natürlich nicht zu viel verraten :)


Fazit:
Ich warte sehr gespannt auf die folgenden Bände, denn Sara Brandt hat es geschafft mich in ihre Geschichte zu ziehen und mit den Protagonisten mit zu fiebern, als wäre ich selbst dabei.

__________________________________________
Über die Autorin:
Zu aller erst mal ein paar allgemeine Infos zu Sara Brandt.
Sara Brandt wurde 1987 in Krefeld, Nordrhein- Westfalen, geboren. Da ihr recht schnell klar war, dass sie dort nicht ewig leben wollte, kam sie über ein paar Umwege nach Bremen. Hier wohnt sie nun, fast direkt an der Weser, mit ihrem Lebensgefährten und zwei Katern.



1 Kommentar:

  1. Hey!
    Echt tolle Rezi. :) Das Buch hört sich echt interessant an.
    LG Becci

    AntwortenLöschen