Mittwoch, 15. Mai 2013

Rezension zu City of Death - Blutiges Erbe




Allgemeines:
Buchreihe: City of Death
Titel:  Blutiges Erbe
Autorin: Lolaca Manhisse
Taschenbuch: 356 Seiten
Genre: Fantasy
ISBN-10: 1482639353
ISBN-13: 978-1482639353
Preis: 9,99€

In "City of Death" geht es um die Gestaltwandlerin Cherry, die in der etwas anderen Immobilien-Agentur ihres Vaters arbeitet.
Wovon andere nicht mal etwas wissen, dem begegnet Cherry jeden Tag – den Vampiren, Gestaltwandlern, Feen und Hexen –
Doch was passiert wenn die Welt plötzlich noch mehr auf dem Kopf steht als es ohnehin schon der Fall ist?


Klappentext: Kaum konnte sich Cherry aus den Fängen ihres Feindes befreien, erschüttert eine Reihe grausamer Morde die Stadt und stellt Berlins Vampire vor ein Rätsel. Doch die mysteriösen Überfälle sind erst der Anfang, denn während die Vampire in den Fokus der Öffentlichkeit geraten, laufen die Angriffe auf ein blutiges Finale hinaus: den Kampf um Berlin.

Fazit:
„Blutiges Erbe“ ist eine gelungene Fortsetzung und ein weiterer Meilenstein in einer viel versprechenden Buch-Reihe.
Es gibt, wie auch im ersten Teil, viele interessante und auch neue Charaktere, die sehr gut ausgearbeitet sind und mit denen man während des ganzen Buches mitfiebert.
Der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut, da man beim Lesen nicht ins stocken gerät sondern sich das ganze Buch sehr flüssig lesen lässt.
Die Autorin schafft es den Leser immer wieder aufs Neue zu überraschen, sodass man das Buch am Ende schließt und der Ausgang ein völlig anderer ist, als den – den man erwartet hätte.

Ich kann es kaum erwarten den nächsten Teil zu lesen.
Und eins kann ich mit Sicherheit sagen….
 - Wer den 1.Teil der Buchreihe mochte, wird den zweiten Teil lieben! :) -

Trailer zu "Getrieben" von Veronica Rossi



hier Klicken und ihr kommt zum Trailer :)  ->    Trailer von Getrieben